Logo Sandra Th�r

Das Behandlungsprinzip YIN & YANG

Man glaubt seit ältester Zeit in China, dass die Lebenskraft oder Energie „Qi“ die Quelle allen Lebens ist. Ausdruck dieser Energie sind die polaren Kräfte Yin und Yang. Sie repräsentieren alle gegensätzlichen Erscheinungen wie Tag und Nacht, Aktivität und Ruhe, Substanz und Funktion, sowie Organstruktur und Organfunktion etc.

 

Das theoretische Fundament der Traditionellen Chinesischen Medizin ist den kosmischen Theorien der 5-Elementen Lehre, Erde, Feuer, Holz, Metall und Wasser zugeordnet. Die Elemente beeinflussen sich gegenseitig, sie können sich stärken oder schwächen, je nach Gesetzmässigkeiten.
Jedes Organ wird einem Element zugeteilt und energetisch ebenfalls in Yin und Yang aufgeteilt. Das Qi des Körpers fliesst in unsichtbaren Kanälen, den Meridianen. Es hat die Aufgabe, das System harmonisch in Balance zu halten.

 

Krankheit ist Ausdruck einer Behinderung des Energieflusses. Fliesst das Qi frei, sind Sie gesund. Ist der Fluss gestört, treten Krankheiten auf, welche durch verschiedene Faktoren verursacht werden können. Dies sind:

  • äussere klimatisch bedingte Faktoren wie Hitze, Kälte, Wind, Feuchtigkeit und Trockenheit.
  • innere emotionale Faktoren wie Sorge, Trauer, Angst, Zorn und übermässige Freude
  • ungesunde Lebensweise, wie einseitige Ernährung, übermässiges Essen, Drogen, Alkohol usw.
  • Traumen (Verletzungen, Brüche, Insektenstiche usw.),
  • Erbkrankheiten (Vorgeburtliche Prägungen)

Das Ideal der Gesundheit ist die Harmonie aller zusammenwirkenden Kräfte von Körper, Geist und Seele im Menschen, und daran arbeitet unser System unaufhörlich.

 

GesundheitsPraxis Wipkingen Sandra Thür | Trottenstrasse 3 | 8037 Zürich | 079 717 83 80 | www.gesundheitspraxis-wipkingen.ch | sandra@gesundheitspraxis-wipkingen.ch